EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Ein Villacher für jede Region

Die Traditionsbrauerei  Villacher produzierte im Rahmen der Kampagne „Ein Villacher ist überall zuhause …“ für insgesamt 28 Regionen, Städte und Gemeinden eigene 0,5-Liter-Mehrwegflaschen. Erstmals zu bewundern ist die Kampagne auch auf den neuen digitalen Citylights von EPAMEDIA in der Villacher Innenstadt.

Nicht wegzudenken aus der Kultur Österreichs südlichstem Bundesland ist das Villacher. Als Kärntner Traditionsunternehmen garantiert das Villacher Bier Braukunst von höchster Qualität und ist somit eine beliebte Erfrischung für jeden Anlass. Die landesweite Beliebtheit hat Villacher zum Anlass genommen, um dem Märzen eine besondere Hülle zu verleihen. So wurde die 0,5-Liter-Mehrwegflasche des Märzen für Bierliebhaber in 28 verschiedenen Tälern, Gemeinden und Bezirksstädten in unterschiedlichem Design gestaltet und ist seit dem 8. April im Handel erhältlich. „Durch diese Kampagne wollen wir einmal mehr unser Kärntner Lebensgefühl vermitteln und jeder Kärntnerin und jedem Kärntner sein persönliches Villacher anbieten,“ betont Villacher-Vorstand Thomas Santler. Umgesetzt wurde die landesweite Kampagne im öffentlichen Raum gemeinsam mit Out-of-Home-Spezialist EPAMEDIA, der zur Bekanntmachung auf sein dichtes Außenwerbenetz in Kärnten setzte.

 

Gelungener Medienmix

„Für Villacher haben wir bei der Kampagnenplanung auf Hotspots und Standorte gesetzt, die bei der Zielgruppe im öffentlichen Raum impactstark und nachhaltig in Erinnerung bleiben. Zudem haben wir mit Plakaten, City- und Posterlights einen breiten Medienmix gewählt“, erklärt EPAMEDIA-Regionalleiter Roland Simonetitsch. Neben den bereits altbewährten und etablierten Medien kamen für die „Ein Villacher ist überall zuhause …“-Kampagne erstmals auch die brandneuen digitalen Citylights von EPAMEDIA zum Einsatz. Die technische Innovation des Außenwerbers wurde an sechs Standorten in der Villacher Innenstadt erst Anfang April in Betrieb genommen und bietet Werbetreibenden eine noch nicht da gewesene Schaffung von digitalen Markenerlebnissen. „Wir freuen uns, dass mit Villacher ein treuer und wichtiger Kunde als eines der ersten Unternehmen in den Genuss unserer digitalen Citylights kommt“, so Simonetitsch, der mit seinem Team für Buchungen oder Fragen zu den digitalen Citylights sehr gerne zur Verfügung steht.