EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Besondere Ehre für Salzburger Friseure

Einen außergewöhnlichen Weg geht die Landesinnung der Salzburger Friseure. Mithilfe von Out-of-Home-Experte EPAMEDIA werden langgediente Mitglieder mit einer Außenwerbekampagne gebührend geehrt und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Ehre, wem Ehre gebührt - dieser Ausspruch trifft derzeit auf langgediente Mitglieder der Salzburger Landesinnung der Friseure zu. Als Teil der Sparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer hat sich die Landesinnung der Friseure nämlich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Unter dem Motto „Selbstständigkeit macht sich bezahlt“ zeigt man mithilfe einer landesweiten Außenwerbekampagne insgesamt 13 verdienstvolle Friseure, die ihr 25-, 30-, 35- oder gar 40-jähriges Jubiläum als Selbstständige feiern. „So viele Jahre Selbstständigkeit sind Beweis für die harte Arbeit, die Leidenschaft und das Herzblut, das Salzburgs Unternehmer aufgebracht haben. Dieser Einsatz muss belohnt werden“, findet Landes- und Bundesinnungsmeister Kommerzialrat Wolfgang Eder, der ergänzt: „Außerdem ist die Kampagne ein Ansporn für junge Unternehmer, denn sie zeigt, was als selbstständiger Friseur alles möglich ist.“ Möglich gemacht wurde die Out-of-Home-Kampagne durch das Know-how von Experte EPAMEDIA, der bei der Umsetzung auf Plakate und Citylights zurückgriff.

Konkurrenzlose Möglichkeiten

Der Public-Space-Advertiser verfügt im Bundesland Salzburg über das dichteste Außenwerbenetz und kann daher eine Kampagne, wie jene der Wirtschaftskammer problemlos umsetzen. „Im Bereich der Außenwerbung haben wir landesweit Möglichkeiten wie kein anderes Unternehmen. So können wir Kunden wie der Wirtschaftskammer auch Kapazitäten auf Plakaten oder Citylights bieten, um in einer Kampagne auf Mitarbeiterehrungen oder Lehrlingssuchen aufmerksam zu machen“, sagt EPAMEDIA-Regionalleiter Thomas Frauenschuh. Dass sich die Landesinnung mit ihrer Kampagne an EPAMEDIA gewandt hat, freut Frauenschuh besonders: „Auch wenn ich aufgrund meiner Haartracht vielleicht nicht mehr die perfekte Zielgruppe bin, ist es uns ein großes Anliegen, außergewöhnlichen Kampagnen mit einer detaillierten Planung die größtmögliche Aufmerksamkeit im öffentlichen Raum zu ermöglichen.“ Über die Umsetzung erfreut zeigt sich auch Mag. Oliver Posani erfreut: „Wir sind sehr froh, dass wir mit EPAMEDIA einen verlässlichen Partner gefunden haben, der die Kampagne zu unserer größten Zufriedenheit geplant und umgesetzt hat.“